Die böse Arbeitsargentur


Momentan wird eine mehr oder weniger große Diskussion über die Struktur der Arbeitsagentur geführt. Dabei geht es vor allem um die Sanktionen die einigen der „Kunden“ erwarten, wenn sie Termine ohne Grund nicht wahrnehmen oder ähnliche Verstöße begehen. Nun stellt sich für manche die Frage: Ist das gerecht?

Ich finde:

Ohja! Jetzt will ich auf keinen Fall pauschalisieren und sagen, dass die Arbeitslosen das Mitleid nicht verdient hätten oder so..meine Meinung ist einfach: Wer gewisse Regeln nicht einhält, der muss mit den Konsequenzen leben! Das ist in Spielen so und das ist nun mal auch in der Arbeitsagentur so, egal ob man Deutscher oder Ausländer, man Harz IV bezieht oder Selbstständig ist, egal! Schon allein deswegen ist für mich die Diskussion, ob Sanktionen fair sind, Schwachsinn!

In der Sendung Stern TV vom 12. Dezember hat man das Thema auch thematisiert, das ist auch der Grund warum ich den Artikel schreibe..es wurde gezeigt, warum die meisten Sanktionen erhalten und das es häufig gar nicht Arbeitslose sind, wie häufig die Meinung ist, sondern auch Selbständige die damit jedoch noch nicht ihre Existenz absichern können und deswegen Geld vom Staat bekommen. Das sollten sich die Menschen mal vor Augen halten: Sie kriegen vom Staat Geld! Einfach so, ohne es zurück zahlen zu müssen, abgesehen von Steuern, denn die Zählt jeder! Sie kriegen ihr Leben vom Staat finanziert, oder eine Weiterbildung oder oder oder..es gibt so vieles in der Arbeitsagentur, wofür der Staat Geld ausgibt, sehr viel Geld! Nun kann man doch wohl erwarten, dass man maximal ein mal im Monat zu einem Gespräch in die Agentur geht, oder? Keiner hat was dagegen, wenn man nicht kommt, weil man krank ist oder andere schwerwiegende Gründe im weg stehen, aber wenn man nicht kommt, weil man kein Bock drauf hat und nicht bescheid gibt, dann hat man das Geld nicht verdient! Aber selbst dann bekommt man noch eine Chance, selbst im Nachhinein kann man einen Grund zum fehlen angeben und erst dann wird die Unterstützung gekürzt! Man kriegt also weiterhin Geld..man hat Fehler begangen, aber der Staat ist weiterhin so nett und gibt weiterhin Geld, wenn auch weniger..!

Ich kann einfach nicht verstehen, warum man diese Hilfe nicht zu schätzen weis..der Staat erwartet nur, dass man daran arbeitet keine Hilfe mehr nötig zu haben, hilft einem Bewerbungen zu schreiben, sich weiterzubilden, eine neue Sprache zu lernen und man bekommt Geld zum leben, also warum zur Hölle sollte man jemanden, der die Hilfe offensichtlich nicht nötig hat, sonst würde man ja zu den Terminen gehen, nicht die Mittel kürzen? Ich finde das einfach nur fair, denn so böse ist diese Agentur nicht, ganz im Gegenteil..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s