Lena LIVE Tour 2011 – Gelungen!


Um es gleich ein Mal vorweg zu nehmen: Ich glaub das Konzert war mehr als gelungen! Ich war  in Leipzig in der Arena Leipzig und habe es mir Hautnah angeschaut. Im Vorfeld war ich ziemlich verunsichert, weil ich nicht wusste was mich erwarten wird, denn ihre Konzerte wurden von der Presse nicht gerade umjubelt, was ich nun für (zum Teil) falsch halte.


PS: Das Video musste ich leider löschen, da Lenas Leute von Brainpool ein bisschen gemeckert haben. Wie ich finde: Totaler Blödsinn, was die machen! Erstens versauen sie sich ihr Image bzw. schaffen sich ein schlechtes und zweiten kriegt so Lena genauso schlechte Werbung. Ich versteh nicht, was das soll…

Vorne weg sei gesagt: Ich kann leider nicht alles vom Konzert schildern, denn das waren so viele Eindrücke, das schaffe selbst ich nicht alles zusammenzufassen…

Also ich muss wirklich sagen, dass ich ein komisches Gefühl hatte in den letzten Tagen vor dem Konzert, weil, wie schon oben gesagt, ich nicht wusste, was mich erwarten sollte und wie es bei mir wirkt, doch ich muss sagen: Es wirkte äußert gut. Gut, weil hier und da merkt der ein oder andere schon noch, dass ihr da das eine oder andere Konzert mehr Erfahrung fehlt, um Dinge besser zu machen. Aber das ist ja äußerst verständlich. Vor dem Konzert wurde in einer Boulevard-Zeitung verlautet, dass nur 5.000 von 10.000 möglichen Karten verkauft worden sind, doch das möchte stark anzweifeln, denn sowohl der Innenraum sowie die Ränge waren sehr gut besetzt also würde ich auf knapp 7 bzw. 7,5 Tausend Menschen tippen. Der Innenraum war, wie schon bei den Konzerten davor, bestuhlt. Der freie Raum zwischen erster Stuhlreihe und Zaun wurde von Ordnern freigehalten und fürs Betreten verboten, bis Lena nach dem zweiten Song ins Mikro rief: „Kommt nach vorn und tanzt mit mir!“ Es gab kein halten, alle sprangen über ihre Stühle und wollten die besten Plätze ganz weit vorne… Ich habe es auch meiner zweiten Stuhlreihe, in die zweite „Stehreihe“ geschafft. Kurz bevor sie mit Taken by a Stranger auf die Bühne trat musste sie sich umziehen, so machte die Band bzw. die Backings ein gelungenes Solo und die Zuschauer wurden mit strangen Geräuschen in Stimmung gebracht, bis auch der letzte gemerkt hatte, welcher Titel nun wohl folgen würde. Ich finde die Sache wurde gut somit sehr gut gelöst. Doch zuvor gab sie auch eine Beatboxeinlage, oben zu sehen, mit MJ Gedächtnis-Pose…

Auch ihr neuer Song „Who wanna find Love“ kam bei mir sehr gut an, mal schauen ob das vielleicht die neue Single nach dem Eurovision Songcontest und damit der Gang in das eigene Musikleben wird. Ich würde es mir wünschen, auch wenn eine gewisse Beziehung zu Raab & Co. bestehen bleiben sollte…

Am regulären Ende dürfte Satellite nicht fehlen und sie forderte zum erneuten Male die Zuschauer auf mitzusingen und meinte: „Wer nicht singen kann, darf auch gerne mit schreien!“ Die meisten taten das auch, nur die Eltern die rechts und links neben ihren Kindern standen blockierten diese Atmosphäre ein bisschen. Doch ich glaube das kann man nicht ändern… Satellite wurde erst acapella vorgetragen bis die Band mit einstimmte… Danach verabschiedete sich und das Publikum musste lange und geduldig klatschen damit Lena wieder auf die Bühne trat. Erst dachte ich sie würde sich so lange bitten lassen, doch dann wurde mir klar, als sie wieder auf die Bühne trat, sie hat sich ein zweites mal umgezogen. So kam sie wieder auf die Bühne und verabschiedete sich mit ihren neuen Schuhen, einem berührten Tag und einer Liebeserklärung an die Fans endgültig.

Fazit: Man muss vielleicht noch ein bisschen was verbessern, doch die Lichtshow und das drumherum kann sich sehr sehen lassen!

PS: Ich fand auch die Kleinstadthelden sehr gut, nur etwas schade das sie sich für jeden Song etwas einfallen lassen mussten damit das Publikum auch dran bleibt…

Wer Bilder vom Konzert sehen möchte: Hier entlang! (Bilder: ©Alle Rechte vorbehalten)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Music veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s