Peer ist Dschungelkönig…


Das Schmierentheater hat ein Ende. 15 Tage lang mussten wir mit ansehen, wie sich (Z-)Promis im Dschungel gegenseitig zerfleischen. Der einzige Star der dabei sich selbst und seinem Stil treu geblieben ist, war Peer Kusmagk. Genau aus diesem Grund, glaub ich, ist er Dschungelkönig geworden.

23.51 Uhr war es so weit, Sonja und Dirk verkündeten, dass Peer der neue Dschungelkönig ist, zu Recht! Danach verbrachte er einige Minuten allein im Camp, in denen er es noch kaum fasste, was gerade genau passiert ist. Auch sein Plüsch-Affe Schotti lag „stumm“ auf dem Holzstamm und dann sang er leise: „Goodbye, Ciao ciao, Auf wiedersehen, Au revoir liebes Camp, ich muss jetzt gehen, die Zeit mit dir war wunderschön!“ Ein schöneres Ende kann es doch nicht geben oder? In den letzten Zeilen kommt es sicherlich vielen so vor, als würde gleich eine Lobeshymne aufs Dschungelcamp geschrieben werden, aber nein das habe ich nicht vor, denn diese Zeilen sollen zeigen, dass Peer der einzige Mensch in diesem Topf der sich so zeigte, wie er draußen auch war. Ok, bei Froonk könnte das auch der Fall gewesen sein, aber von dem hat man ja nicht lange was gesehen… Thomas, der Mitläufer schlecht hin, mehr gibt es nicht so ihm zu sagen… G.ähh Jay und Indira: Die Schauspieler schlecht hin, gleich ein bisschen genauer… und der Rest ist für mich mehr oder weniger uninteressant.

So kommen wir zu Jay und Indira: Für mich eine von Vorn bis Hinten geplantes Spiel. Jay kann steht in der Presse als schwul da, das ist Fakt. Als Beweis: Gibt man bei Google „Jay Khan“ ein gibt Google den Vorschlag „Jay Khan Schwul“ und man findet massig Seiten mit genau dieser Behauptung. Nun würde es ihm gut tun, wenn er im Camp eine Herzensdame findet. Nun würde es doch passen. Sarah hat das Angebot von Jay abgelehnt und deswegen fragt er mal bei Indira nach, ob sie denn nicht Lust hätte, die geht darauf ein und das Schmierentheater nimmt seinen Lauf. Sarah deckte den Schwindel, mehr oder weniger, im Camp auf und Indira & Jay gucken dumm aus der Wäsche und mit jeder folgenden Reaktion, verrieten sie sich meiner Meinung nach immer mehr. Ein paar Tage später, Peer wurde bereits ausgegliedert, das ist der Todesschuss auf den Dschungelthron für den Rest, fliegt Indira aus dem Camp und Teil II des Plans beginnt, denn ich glaube Indira hat sich auf den Fall der Fälle das es auffliegt gefasst gemacht und ihre Schwester steckt ebenso mit drin. Nun steht Indira als verletzte Frau eines Arroganten „Schönels“ da, der man eigentlich alles glauben müsste. Das ganze hat bloß einen Hacken: Indira hat keine Schauspielausbildung und Jay sucht ständig die Kamera, wenn etwas wichtiges passiert. Komisch, oder?

Nun zur Bewertung… Da muss man von zwei Seiten ran gehen: Auf der einen Seite guckten jeden Tag rund acht Millionen Menschen dieses Spiel und das waren um diese Zeit knapp 50 Prozent vom Marktanteil, da frag ich mich: Was hat die andere Hälfte um diese Uhrzeit denn geschaut? Also von dieser Seite gesehen für RTL ein riesen Top. Peer hat gewonnen für mich natürlich auch positiv zu bewerten, doch es war nur einer der 11 Kandidaten und daher bewerte ich es für mich als Flop, denn das ganze ist zum größten Teil abgesprochen und inszeniert, nich von RTL, nein von den (Z-)-Promis, die uns zudem jeden Tag einen weiteren super Spruch lieferten, den man immer wieder erwähnen und aufs Korn nehmen konnte. Von  „sehr gefährlich“ über „absolut, nein“, „Bitte, bitte, bitte“, „Sarah K., Superstar“ bis hin zu „wenn das stimmt, ändert das Alles!“ war alles dabei! Manchmal schon echt amüsant sowas.

Nun bleibt mir nur noch zu sagen: Goodbye, Ciao ciao, Auf Wiedersehen, Au Revoir, liebe Stars, ihr müsst nun gehen, die Zeit mit euch war „wunderschön“. (Nur nebenher: Der Song wurde von den Bewohnern des Camps getextet. Das bedeutet auch: Es gibt ihn noch nicht zu kaufen!)

Bild: © RTL

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Flop, TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s