Fort Boyard – Das komplette Gegenteil zu RTL


Gerade eben läuft die zweite Folge einer Neuauflage eines Spiels. Hierbei handelt es sich um Fort Boyard. Ich behaupte: Ein ähnliches Ding, wie Dschungelcamp, doch trotzdem das komplette Gegenteil.

Bei Fort Boyard treten immer zwei Teams gegeneinander an, meist sind die Teilnehmer jedes Teams unter einem Thema gestellt, wie zum Beispiel heute Team Blau (Schauspieler) und Team Rot (Sportler). Es nehme bekannte Stars wie die Komissare von K11 oder Claudia Pechstein. Diese beiden teams kämpfen in Spielen (Duellen und Solospielen) um Schlüssel die sie später brauchen um sich ein Vorteil für das Finale zu verschaffen. Solche Spiele bestehen zum Beispiel darin, sich durch einen Raum zu hangeln, an dessen Ende der Schlüssel hängt. Dabei darf der Boden nicht berührt werden. Doch ohne Zeitbegrenzung wäre dies ja langweilig, deswegen muss das ganze auch noch in zwei Minuten geschehen. Wer es in diesen zwei Minuten nicht schafft, egal ob mit oder ohne Schlüssel, wieder aus dem Raum zu sein, der wird eingeschlossen. Das Team muss dann einen Schlüssel „opfern“ um den Teamkollegen wieder aus dem Raum zu holen. Nach einigen spannenden Spielrunden kommt es dann zu großen Finale. Nun werden die Schlüssel in Zeit umgewandelt. Jedes Team hat 1, 5 Minuten Zeit um aus einer Schatztruhe so viel Geld wie möglich zu sammeln. Nun bringt jeder gesammelte Schlüssel 10 Sekunden mehr Zeit. Das ist ein Vorteil gegenüber dem anderen Team. Am Ende wird das gesammelte Geld gewogen und ermittelt, wie viel Euro das Team für einen guten Zweck erspielt hat.

Da is der Vergleich: Dschungelcamp geht zwar länger, aber eigentlich macht man da auch Prüfungen, doch nicht für einen guten Zweck, sondern für sich selbst. Das ist der große Unterschied. Ich finde die RTL-Produktion einfach doof, stattdessen guck ich mir lieber Fort Boyard an, das ist spannend, kein Zickenkrieg und es geht um einen guten Zweck.

Fazit: Fort Boyard – Top!

Bild: ©Kabel 1
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Top, TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s